Wir sind die Abteilung Synchronschwimmen im Postsportverein Dresden, seit vielen Jahrzehnten trainieren wir im leistungsorientierten Breitensport. Wir sind immer auf der Suche nach bewegungsmotivierten und wasseraffinen Kindern. Aufgrund der Entwicklung der Sportart suchen wir vor allem junge Mädchen im Alter von ungefähr 6 Jahren. Interessierte Jungs können natürlich gerne mal vorbeischauen.

Was lernt man bei uns?
In den ersten Jahren werden die Grundschwimmarten und die Grundlagen unserer Sportart erlernt. An Land werden zudem tänzerische, turnerische und athletische Fähigkeiten ausgebildet. Da Synchronschwimmen eine sehr komplexe Sportart ist, ist die Grundausbildung besonders wichtig, das Ziel bleibt natürlich gemeinsam mit anderen Sportler:innen eine Kür mit Musik von einigen Minuten im Wasser zu performen. Und damit sind wir schon beim wichtigsten Punkt: Synchronschwimmen ist eine wunderbare Mannschaftssportart, bei der es immer auch um Teamgeist, Vertrauen und Zusammenhalt geht.
Achtung! Aufgrund der aktuellen Situation sind wir uns im Klaren, dass wir eine ausgeprägte Schwimmfähigkeit nicht voraussetzen können. Wir haben lizensierte Trainerinnen, die den Anfänger:innen das Schwimmen beibringen können, trotzdem ist Bewegungsfreude im Wasser, sowie ein gewisses Wassergefühl natürlich trotzdem Voraussetzung.

Was bieten wir?
Leistungsorientiertes Training. Wir beginnen mit Training 1-2 Mal in der Woche, dieses wird zunehmend gesteigert bis zu viermal die Woche, abhängig von Können, Motivation und Alter. Hinzu kommen Trainingslager, Zusatztrainings und Wettkämpfe – die Quantität ist auch hier abhängig von Leistung und Alter.

Interesse? Wie geht es weiter?
Da wir aktuell nicht vorher sagen können, wann wir wieder mit dem Training im Wasser beginnen können, würde das Probetraining erstmal an Land stattfinden. Aufgrund unserer personellen Situation, führen wir das Probetraining immer in Kleingruppen von Interessierten durch.

Bitte wenden Sie sich für genaue Angaben per E-Mail an Sandra Schukoff
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seit ein paar Wochen dürfen unsere Kaderschwimmer wieder gemeinsam in der Schwimmhalle trainieren.

Nach vier Monaten Online-Training und Synchronschwimm-Adventskalender, geht es für die Mädels wieder zurück ins Wasser. Trainiert wird im „Schwimmsportkomplex Freiberger Platz“: auf der 50-Meter-Bahn werden Kondition, Lagen und Technik und in der Springerhalle kommen dann Choreografie, Pflichtfiguren und Kürtraining dazu. Nach dem ersten Sprung ins kühle Nass fühlten sich unsere Landeskader sichtlich wohl im so lange vermissten, geliebten Element.

Das Online-Training geht erstmal solange weiter, bis alle wieder zurück ins Wasser dürfen. Jedes Training kann von allen Sportlerinnen unserer Abteilung (auch jeden Alters – alle von 6-40 Jahren) wahrgenommen werden. An verschiedenen Trainingstagen werden unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt: Mittwochs wird sich beim Krafttraining ausgepowert, Donnerstags trainiert das Gehirn gleich mit, bei Koordination und Choreografie und Sonntags – als Abschluss für die Woche – gibt es noch eine kleine Krafteinheit, gespickt mit Beweglichkeit und Dehnung.

Wir wünschen allen Mädels weiterhin viel Energie und Motivation für die kommenden Wochen – hoffentlich kann das Training bald für alle wieder im Wasser durchstarten:)

2020 PRT

Das alljährliche Pflichtranglistenturnier fand in diesem Jahr am 25.-26. Januar in Bochum statt. Wir nahmen mit 5 Aktiven (4 C-Jugend und 1 A/B-Jugend) daran teil. Aufgrund der Entfernung starteten wir schon Freitag Nachmittag, damit die Aktiven am Samstag ausgeschlafen ihr Bestes geben konnten. Leider schaffte es unsere C-Jugend komplett nicht ins Finale. Dafür konnten wir uns mit Hanna umso mehr freuen. Sie kam nicht nur ins Finale, sondern belegte in diesem sogar den zweiten Platz. Gratulation!!!
So konnten wir nach einem sehr anstrengenden, aufregenden, lustigen Wochenende am Sonntag mit Silbermedailie bepackt wieder unsere Heimfahrt antreten. Nächstes Jahr schaffen es bestimmt noch mehr ins Finale...

Ergebnisse: klick hier

Pflichtranglistenturnier Bochum

2019 D-Kader

Am 3.11. trafen sich die Aktiven aller sächsischen Vereine in der Sprunghalle Freiberger Platz in Dresden. Als erstes wurden die Leistungen an Land getestet. Die Stationen waren unter anderen Spagat, Klappmesser, Hohlkreuz, Brücke. Nach einer kurzen Pause wurde der Test im Wasser fortgesetzt. Hier wurden Antriebstechniken, Tauchen, Arm- und Beinboosts und 400m Kraul getestet. Unter den ersten 6 Plätzen belegten unsere dresdner Aktiven den 3., 5. und 6. Platz. Nun warten wir auf die D-Kaderberufung und hoffen auf viele Berufungen für unseren Verein.

Ergebnisse: klick hier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.